app2music – Appmusik-AGs an Berliner Schulen

Bei app2music – Appmusik-AGs an Berliner Schulen machen Schüler_innen in wöchentlichen AGs unter Anleitung professioneller Musiker_innen an verschiedenen Berliner Schulen Musik mit Apps. Dazu verwenden sie die eigenen oder vom app2music-Team zur Verfügung gestellten Tablets. Ausschlaggebend für das gemeinsame Arbeiten in der Gruppe sind die musikalischen Interessen, Vorstellungen und Motivationen der Schüler_innen.

app2music_AG_0415_Presse

Mädchen-Band spielt ihre Eigenkomposition mit verschiedenen Musikapps.

Durch die vielfältigen Möglichkeiten von Musikapps und das Lernen in einer Gruppe erweitern sie ihre kreativ-gestalterischen Kompetenzen im gemeinsamen Musizieren. Neben ästhetischen Klangexperimente bereiten sie auch Konzerte vor, in denen sie selbst komponierte Musikstücke und ihre Lieblingspopsongs in kleinen Ensembles spielen.

-> Mehr über das Konzept der app2music-Musik-AGs finden Sie hier.

app2music wird von mehreren Musiker_innen entwickelt und wird vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung gefördert. Seit Februar 2014 wird es von der Forschungsstelle Appmusik (UdK Berlin) betreut und von der Universität der Künste Berlin Career College unterstützt.

gefördert von:

logo_projektfonds