Es großartiges Jahr 2015 geht zu Ende

Sarah Müller | 22. Dezember 2015

Danke für ein gemeinsames 2015!

Das letzte Jahr war aufregend für uns alle. Wir haben viel investiert, weil wir an die Idee der Appmusik-AGs glauben und das hat sich ausgezahlt: die app2music-Community wächst stetig. Immer mehr Schulen und Einrichtungen nehmen am Projekt teil und die Umsetzung unserer Pionieridee wird immer besser.

Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben!

app2music_Weihnachtsgruß

Gleich 2 Weihnachtsgeschenke für app2music

Bei unserem Team-Treffen heute gab es  zwei Gründe zur Freude: Unsere Appmusik-AGs werden für ein weiteres Halbjahr vom Berliner Projektfonds für Kulturelle Bildung gefördert und es wurde endlich eine wunderbare Funktion für Musikapps veröffentlicht, die das gemeinsame Musikmachen mit Apps deutlich vereinfacht!!

IMG_0282

Letztes Team-Selfie im alten Jahr. Wir sehen uns wieder im Januar 2016!

1.) Letzte Woche ereilte uns die freudige Botschaft: app2music wird auch im kommenden Sommerhalbjahr 2016 vom Berliner Projektfonds für Kulturelle Bildung gefördert! Unter dem Motto »Instrumentenwerkstatt – Ich erfinde meine perfekte Musikapp« werden Schüler_innen selbst zum Instrumentenbauer. Selbst festlegen, wie mein Instrument klingt und wie ich es spielen kann. In diesem Projekt erfinden Kinder und Jugendliche ihre eigenen Musikinstrumente mit Hilfe von Apps. Dazu bietet das Medium App einfache Tools und geht über Auswahl und Individualisierung noch hinaus: Von Modifikation bis hin zu Programmierung von Apps, von treiben lassen bis planen müssen.

2) Außerdem wurde am 16./17.12. die neue Funktionalität „Ableton Link“ veröffentlicht. D.h. mehre bekannte Apps (wie iKaossilator, Patterning, Loopy) haben nun im Rahmen ihrer neusten Updates die Funktion „Link“, die es ermöglich ganz einfach mehre Geräte ohne Kabel (via WLAN) und Apps miteinander zu synchronisieren. Das könnte eine Revolution für die Appmusik bedeuten. Und auch andoid-Geräte (aktuell noch nicht unterstützt) sollten dadurch in Zukunft mehr zur musikalischen Verwendung kommen.

Nach unserem letzten Treffen im alten Jahr verabschieden wir uns jetzt in die Weihnachtsferien.

Bis bald.



Kommentar verfassen