Nach der Show ist vor der Show

Mika Leopold | 10. Juli 2015

Am 21.6.2015 fand im Rahmen der Fête de la Musique das große Konzert aller app2music-AGs der unterschiedlichen Schulen in Berlin im Kunst- und Veranstaltungsprokjekt ‚NIRGENDWO‘ in Friedrichshain. Ein großes Event an einem wunderbaren und abwechslungsreichen Nachmittag.

app2music_AG_recordingsession04a

Zu sehen gab es Bands vom minimalistischen Dou bis zur Bigband, von fast schon akustischer Rockmusik bis hin zu elektronischer Clubmusik – eine bunte Vielfalt wie sie unsere Stadt zu bieten hat. Bestimmt 10 verschiedene Songs im Rahmen von Musik-AGs komponiert, geprobt und schließlich allein mit iPads auf der Bühne aufgeführt. Der Andrang an Gästen war groß und die Stimmung bei sonnigem Wetter bestens.

Die Show war also ein voller Erfolg und die Kinder von der Adolf-Glassbrenner-Grundschule, mit denen ich in den letzten Wochen zusammen geprobt hatte, haben richtig gerockt. Und viele Eltern waren stolz auf die Songs ihrer Kinder.

 

Tüfteln bis zur letzten Minute

Vor allem aber war es für die Kinder ein besonderer Nachmittag. Die Wochen vor der Fête de la Musique ist viel geübt worden, an den Songs wurde noch bis zur letzte Minute getüftelt und gefeilt. Damit stieg natürlich die Aufregung und die Erwartungen der Kinder. Am Schluss wollten sie sogar die Details der Choreographie genauestens durchplanen, um das für sie perfekte Ergebnis zu präsentieren. Ganz ebenbei entstand dann sogar noch ein selbstproduziertes Musikvideo zum eigenen Song das auch bei der Show gezeigt worden ist. Ich und das ganze app2music-Team war beeindruckt.

app2music_FETEb6

Schnappschuß vom Auftritt der app2music-iPad-Band der Glaßbrenner-Grundschule.

Die Bühne war erfüllt von der Kreativität und Energie der Kinder, die auch das große Publikum mitrissen. Und da alle Bands sehr gut vorbereitet waren und sie in- und auswendig wussten, wie mit ihren iPads umzugehen ist, war das eigentliche Konzert schließlich eine ganz einfache Aufgabe. Jedenfalls sobald die erste Aufregung über ein so großes Publikum erst einmal verflogen war.

 

Nach dem Auftritt ist vor dem Auftritt

Doch so richtig wollten wir uns auf diesen Erfolg aber trotzdem noch nicht Ausruhen. In den Wochen danach standen erst einmal noch vernünftige Studio-Aufnahmen mit dem Song an.

app2music_AG_recordingsession01

Recording Session: Wir nehmen unseren Song „Auf unsre Freundschaft“ mit der App Cubasis mehrspurig auf. // Foto: Matthias Krebs

Und noch eine weitere Probe, denn nach der Show ist vor der Show. Ein letztes Konzert werden wir am 10.7. beim Hof-Fest unserer Adolf-Glaßbrenner-Schule vor heimischen Publikum spielen. Da sind die Erwartungen natürlich am höchsten. Vor allem, da die app2music-AG hier schon im letzten Jahr eine tolle Show gespielt hat, wie man hier nachlesen kann: Unser wilder Auftritt beim Sommerfest.

app2music_AG_recordingsession02

Aber nach dem Erfolg von der Fête de la Musique wird uns sicher auch in diesem Jahr wieder ein toller Auftritt gelingen und ein großer Spaß für Alle werden. Wir werden dann vorerst zum letzten mal den von den Kindern selbstkomponierten Song „Auf uns’re Freundschaft“ spielen.

 

Ausblick

Nach unserem Auftritt auf dem Hof-Fest geht es erst einmal in die Sommerferien und wir können uns alle ein wenig erholen, bevor es mit app2music auch im nächsten Halbjahr weitergeht. Diesmal mit einem neuen Thema „Soundtracks of Our Lifes“ und auch mit weiteren neuen teilnehmenden Schulen.

Ich freue mich, im nächsten Halbjahr die Entstehung neue Kompositionen der Kinder an der Glaßbrenner-Grundschule begleiten und unterstützen zu können.

Bis bald,

Mika

… spielt und unterrichtet Schlagzeug von Pop bis Jazz. Darüber hinaus komponiert und produziert Mika elektronische Musik. Auf seinem eigenen Youtube Kanal teilt Mika außerdem Wissen über das Schlagzeugspielen und die Musikproduktion mit der ganzen Welt. Seine derzeitigen Lieblingsapps auf dem iPad sind Patterning und Lemur und zMors.


Kommentar verfassen